Klavierkonzert im Fürst Donnersmarck-Haus

Am 20. Juni 2013 hat sich die Pianistin Nozomi Saito musikalisch vom Fürst Donnersmarck-Haus in Berlin verabschieden.

 
Danksagung Prof. Bamborschke an die Pianistin

Professor Dr. Stephan Bamborschke - Ärztlicher Leiter des P.A.N. Zentrums - bedankt sich persönlich bei der Pianistin.

 


Um 17:00 Uhr folgten viele Mitarbeiterinnen, Rehabilitanden und Bewohner des Fürst Donnersmarck-Hauses der Einladung der ehemaligen Rehabilitandin  zum Konzert mit Kaffee und Kuchen in der Cafeteria im Wildkanzelweg.


Gespielt wurde Musik von Brahms, Händel, Weber, Mendelssohn und von japanischen Komponisten.
Für den musikalischen Teil traten folgende Künstler und Künstlerinnen auf:

  • Nozomi Saito, Klavier
  • Mieko Kanesugi, Gesang
  • Eiko Horikoshi, Gesang
  • Miyuki Motoi, Klavier
  • Mari Watanabe, Klavier
  • Dorothea Muthesius, Flöte
  • Günter Meyer, Cello


Das Fürst Donnersmarck-Haus bedankt sich herzlich bei den engagierten Musikern für dieses gelungene und sehr schöne Konzert.

 
Begrüßung durch Flötistin Dorothea Muthesius zu Beginn des Konzertes

Begrüßung durch Flötistin Dorothea Muthesius.

 
 
Trio Flöte, Cello und Klavier

Konzertbeginn Naomi Saito am Klavier, Dorothea Muthesius an der Flöte, Günter Meyer am Cello

 
 
Sängerin Mieko Kanesugi mit Pianistin Naomi Saito und Flötistin Dorothea Muthesius

Mieko Kanesugi mit Naomi Saito und , Gesang

 
 
Miyuki Motoi und Mari Watanabe am Klavier

Pianistinnen Miyuki Motoi und Mari Watanabe am Klavier

 
 
Trio Flöte, Cello und Klavier

Vorstellung des Trio

 
 
Pianistin Naomi Saito mit Flötistin Dorothea Muthesius

Pianistin Nami Saito nach dem ersten Konzert

 
 
Naomi Saito bedankt sich

Die Pianistin freut sich mit dem Publikum

 
 
nach oben